Opdagelsen (Entdeckung) - Køge

OPDAGELSEN (ENTDECKUNG)

Opdagelsen ist eine lebendige Werkstatt und Treffpunkt am Südhafen (Søndre Havn).

Als Stadtraum am Südhafen enthält Opdagelsen eine überdachte Auβenküche, Bänke, Hafenbienen, einen Steinhügel und 85 Hafengärten, die von örtlichen Einwohnern, Vereinen, Betrieben und Institutionen gepflegt und gewartet werden.

OPDAGELSEN (ENTDECKUNG)

Opdagelsen ist eine lebendige Werkstatt und Treffpunkt am Südhafen (Søndre Havn).

Als Stadtraum am Südhafen enthält Opdagelsen eine überdachte Auβenküche, Bänke, Hafenbienen, einen Steinhügel und 85 Hafengärten, die von örtlichen Einwohnern, Vereinen, Betrieben und Institutionen gepflegt und gewartet werden.

Die Auβenküche besteht aus vier groβen Grills, vier Arbeitsstationen mit Wasser und Strom sowie einem Schuppen mit Toilette und Küchengrundasstattung. Die Küche kann den Rahmen um eine Vielfalt von Veranstaltungen bilden – wie Kindergeburtstage, gemütliche Essstunden im Freien mit Freunden und Verwandten oder Kochschulunterricht.

Buchung der Küche: www.koegekyst.dk/booking. Mehrere gleichzeitige Veranstaltungen sind durchaus möglich. Der Schlüssel für die Toilette und Küchenschuppen ist bei Køge Kyst, Havnen 39, werktags 9-15 Uhr abzuholen. Man muss über 18 sein, um einen Schlüssel zu leihen. Hinweis: In den kalten Monaten wird das Wasser in der Küche abgestellt. Das Mieten der Auβenküche für Veranstaltungen ist kostenlos.

Diesen Stadtraum inspirierten Ideen von den Kochschulen 2012, und er wurde entwickelt in einer Zusammenarbeit zwischen Das Grüne Haus (Det Grønne Hus), BogL ApS, EVM Landschaft, Landschaftsarchitektin Bettina Lamm, Køge Bugt Projektcenter und Køge Kyst.

 

HAFENBIENEN AUF OPDAGELSEN - Søndre Molevej 9

Auf Opdagelsen wohnen die Hafenbienen. Möchten auch Sie Bienenbesitzer werden, können Sie einen Hafenbienenanteil für DKK 200 kaufen. Die Anteilseigner werden regelmäβig über das Projekt auf dem Laufenden gehalten und zu Kochschulveranstaltungen zu den Themen Honig und Erdbeeren oder Honig und Bier eingeladen. Alle Anteilseigner erhalten ein Glas neu geschleuderten Küstenhonigs. Hinter der Initiative stehen Naturführer Henrik Lerdorf, Verwalter der Genossenschaft, und Morten Nielsen vom Projektcenter Køge Bugt, der die tägliche Wartung und Pflege der Bienenstöcke besorgt, sowie Køge Kyst. Mehr Infos hier: henrik.lerdorf@koege.dk

 

Foto: Martin Håkan / CoverGanda.dk