Brogade 19, Køge

Kostenlose Erlebnisse

In Køge gibt es viele kostenlose Erlebnisse, die Sie nutzen können. Wie wäre es mit einem Ausflug zum Vogelturm in Ølsemagle Revle, einem Spaziergang am Strand oder einem Besuch bei den Modellbauern im Hafen von Køge. Sie können auch schöne Musik in einer der Kirchen in Koge geni

Selbst Reiseführer sein Entdecken Sie die Altstadt in Køge mit einem kostenlosen Stadtwanderplan an der Hand. Den Plan, der über die vornehmen, gut erhaltenen Häuser der Stadt  berichtet, holen Sie bei VisitKøge. 

Drikkefontæne i gågaden

Für Erwachsene

Über die Stadt verteilt ist eine Vielzahl Kunstwerke aufgestellt. Sind Sie kreativ angelegt, oder interessieren Sie sich einfach für Kunst, gibt das Studium der Kunstwerke eine Menge Inspiration. Siehe eine Übersicht der Werke.

Skattejagt for børn i Køge

Für Kinder

Will die Familie die schöne Mittelalterstadt Køge erforschen, kann man das mit einer Schatzkarte machen (Schatzkarten sind bei VisitKøge erhältlich). Dabei sollen die Kinder einige Aufgaben in der Stadt umher auflösen. Am Ende der Tour bekommen sie einen kleinen Preis.

Køge Maritime Modelbyggerlaug
Køge Maritimes Aktivitätszentrum

Besuchen Sie die Werkstatt und die tolle Schiffsmodelle sehen. Jeden Dienstag und Donnerstag (ausser Juli) von 10-15 Uhr geöffnet.

Fugletårn, Ølsemagle Revle
Vogelschutzgebiet auf Ølsemagle Sandbank

Ein herrliches Naturerlebnis erwartet Sie bei der Sandbank Ølsemagle Revle. Der Ort ist für seine grosse Artenvielfalt an Watvögeln bekannt. Im Herbst sind fast sämtliche Watvögelarten im Gebiet zu sehen. Hier steht auch ein Aussichtsturm für Vogelbeobachter. Bei Ølsemagle Revle gibt es ausserdem einen schönen breiten Sandstrand, der im Sommer unglaublich beliebt ist.

Kirker i Køge - Borup
Kirchen in Køge

Alle Kirchen an der Køge Bucht sind äusserst gut erhalten. Die interessanteste ist die St. Nicolai Kirche in Køge, die vornehmen Holzschnitzereien, beeindruckender Altartafel und vielen Begräbnisplätzen im Kirchenboden hat. Im Sommer kann man den 44 Meter hohen Turm der Kirche besteigen. Vor einem Besuch wird empfohlen, sich über die Öffnungszeiten zu informieren.